Pages Navigation Menu

Individuell wohnen & einrichten - Frische Einrichtungsideen und Wohndesign nach Maß.

Die Balance finden – Räume geben uns Struktur.

Die Balance finden – Räume geben uns Struktur.

Zur rechten Zeit am rechten Ort

Das Jahr ist bereits wieder in vollem Gange und reißt uns in einen Strudel von Aktivitäten. Für Stabilität in unserem Leben sorgen derweil Regeln und Rituale, indem sie uns helfen, Strukturen zu wahren und uns zu freuen auf feste Tagesbestandteile wie die Kaffeepause am Vormittag oder die Joggingrunde am Abend.

 

Wenn das Chaos regiert
Innerhalb der Familie wie auch im Unternehmen gibt es darüber hinaus zahlreiche unbekannte, ungeplante Situationen. Sie fordern uns heraus, spontan zu sein, schnelle, richtige Entscheidungen zu treffen und dabei unsere Werte nicht zu verraten. Häufig entstehen unangenehme Situationen zwischen Tür und Angel, in denen man mit sich selbst nicht im Reinen ist. Der Teenager mag unbedingt bei Freunden übernachten, der Handwerker scheint unkooperativ zu sein, ein wichtiger Geschäftstermin steht an und ausgerechnet jetzt fällt die Tagesmutter für den jüngsten Nachwuchs aus. Das Chaos ist komplett.
Die sämtlichen Rollen von der Mutter bis zur Geschäftsfrau scheinen sich augenblicklich zu verknäulen  – wer oder was sind wir dann eigentlich? Wie ferngesteuert erleben wir uns in solchen Momenten, können nur nachgiebig oder völlig unnachgiebig  reagieren, Entscheidungen delegieren oder aufschieben. Doch selbst wenn es um kleinere Störungen geht – unter Zeitdruck stehend, füllen wir selten die Rolle aus, die gerade angesprochen ist. Können wir überhaupt diesen Spagat bewältigen?

Räume zum durchatmen und kommunizieren
Zumindest können wir es uns etwas leichter machen am Ort des Geschehens. Beim Abwägen, Durchdenken und Entscheiden hat nicht nur Einfluss, wie geübt wir sind im Priorisieren, sondern auch wie groß die Ablenkung ist. Da sind Umgebungen gefragt, die uns in unserer Aufgabe unterstützen und zur Stimmung passen – für geschäftliche wie auch familienbezogene Beschlüsse und Gespräche.

Doch wie sollen Räume und Möblierung dabei helfen, Rollen auszufüllen und nach außen zu tragen? Es hilft bereits, sich der Wahlfreiheit bewusst zu sein. Gleich, um welchen Gesprächspartner es geht – zum Hinhören und sich einlassen ist es wichtig, einen Platz zu wählen. Dieser kann für jedermann anders aussehen, doch wenn es um eine angeregte Kommunikation geht, sind helle Räume mit guter Luft und leisem Umfeld sehr empfehlenswert.
Damit ist es möglich, Orientierung zu schaffen – für sich selbst wie auch für den anderen. Sich sammeln und konzentrieren fällt dann leichter, leiseres Sprechen ist entspannender. Das gilt sowohl für die Wohnung als auch für andere Plätze, die wir für soziale Kontakte nutzen. Unterscheidungen gibt es bei der Frage: was brauche ich als Entscheider?

Entscheidende Faktoren
Räumlich betrachtet heißt das Offenheit, Ausblick und Weite oder Abschirmung und Diskretion. Beides kann mit geschickter Raumgestaltung umgesetzt und akustisch begleitet werden. Nischen oder abgeteilte Flächen können an sich schon völlig ihren Zweck erfüllen. Wenn sie eingebettet sind in ein größeres, vielleicht sogar lautes und unruhiges Umfeld, lohnt sich eine nähere Betrachtung. Die Beruhigung der umliegenden Zonen mit Akustikpaneelen kann meistens Abhilfe schaffen Und das schöne ist: diese kleinen Helfer sind eine Spielwiese der Kreativität. So wird vielleicht eine bislang ungenutzte Ecke zum neuen Lieblingsplatz für den Fünf-Uhr-Tee.

Akustikbilder verschaffen Ruhezonen

 

Zur Autorin // Katja Niemeyer – circle08

Warum Akustik-Gestaltung? Das Erlebnis „Raum“ ist Produkt innerer und äußerer Prozesse von Wahrnehmung und Gestaltung – über die Wahrnehmung entscheidet der Nutzer, über die Gestaltung häufig ein anderer. Von der Möglichkeit, den Raum seiner Funktion entsprechend zu gebrauchen bis zur corporate identity gibt es viele Fragen, die das akustische Raumdesign betreffen. Gute Raumakustik stellt ganz natürlich ein positives Raumerlebnis zur Verfügung. Bewußt eingesetzte akustische Maßnahmen können zur Abwehr von Stressoren beitragen und gleichzeitig durch sensible Gestaltung Kraftraum und Territorium schaffen, Distanz oder Beziehung fördern. www.circle08.de

 

468 ad